E1 wird in Melle/Buer Dritter


Nach der erfolgreichen Hallenkreismeisterschaft am vergangenen Wochenende, ging es für die E1 des SV Büren 2010 an diesem Samstag (20.01) auch schon beim Hallenturnier im niedersächsischen Buer weiter. Im Teilnehmerfeld war kein geringerer als die U11 von Arminia Bielefeld vertreten. Hochklassiger Fußball war den Zuschauern somit schon einmal garantiert.

 

Im ersten Spiel zeigte die Mannschaft aus Büren schon ihr ganzes Können und schlug den Gastgeber völlig verdient mit 4:0. In der zweiten Begegnung traf man auf die Mannschaft von der JSG Hücker-Aschen/ Dreyen. Dieser Gegner war unseren Jungs körperlich um einiges überlegen und man benötigte vollen Einsatz, wenn man dagegen halten wollte. Schnell geriet man in Rückstand, doch konnte diesen ausgerechnet durch ein Tor nach einer hohen Ecke egalisieren. Von da an entwickelte sich ein offenes Spiel, welches aber keinen Sieger finden sollte. Im dritten Spiel gegen die JSG Wallenhorst/ Lechtingen  kam es zu einem wahren Torfestival, welches 3:3 endete. Am Ende konnten wir uns aber mehr als der Gegner über dieses Unentschieden freuen, denn mit 5 Punkten belegten wir Platz 2 in der Vorrunde und spielten somit in der Endrunde um die Plätze 1 bis 4.

 

Hier mussten wir leider schon im ersten Spiel unsere Ambitionen auf den Titel begraben. Die U11 von Arminia Bielfeld verpasste trotz aller defensiven Bemühungen eine saftige Lehrstunde. Doch nun galt es Platz 2 zu erreichen und nicht aufzugeben. Der erste Schritt wurde hier mit einem verdienten 1:0 Erfolg gegen die JSG Hücker-Aschen/Dryen getan. Somit reichte im letzten Spiel gegen TuS Engter ein Unentschieden für Platz 2. Hier gerrite man wieder in Rückstand, konnte aber nach einer tollen Passkombination den Ausgleich erzielen. Doch in diesem Spiel hatte der Gegner die besseren Chancen und nutzte eine von diesen kurz vor Schluss zum Siegtreffer. Nach dem Spiel wurde sich fair abgeklatscht und  man konnte sich   über Platz 3 durchaus freuen.

 

Die Trainer finden: Das Team hat heute eine kämpferische Leistung gezeigt. Jeder Spieler hat auf die defensiven Aufgaben angenommen und sein bestes gegeben. Besonders erfreulich waren heute die Antwort auf die hohe Niederlage gegen Arminia Bielefeld und das wir heute 3 Tore nach Eckbällen erzielt haben, was am vergangenen Wochenende überhaupt nich klappen wollte. Wir sind stolz auf euch.

 

Autor: Nico Dewert