E3 gewinnt bei der JSG Bevergern/Rodde


Am vergangenen Samstag war unsere E3 bei der Zweitvertretung der JSG Bevergern/Rodde zu Gast. Wie auch schon in den vergangenen Spielen war die Lust auf Fußball schon lange vor dem Spiel bei jedem einzelnen zu spüren.

Mit dem Anpfiff entwickelte sich ein Spiel mit gut geführten Zweikämpfen. Torchancen wollten sich beide Mannschaften noch nicht so wirklich schenken. Teilweise bissen wir uns an der gut organisierten Abwehr der Gegner die Zähne aus. So musste man halt durch Standardsituationen das Bevergerner Tor bespielen. Bei einer Ecke hatten viele der Zuschauer schon den Torschrei auf den Lippen, jedoch konnten wir den Ball nicht entscheidend über die Linie drücken. Doch kurz vor Schluss schafften wir es doch noch einmal aus dem Spiel heraus zu einer Torchance. Nach einer guten Spielverlagerung setzte sich unser Spieler auf der rechten Außenbahn gut durch und hämmerte den Ball zum 1:0 in die Maschen. Dies war dann auch der Pausenstand. Wir wussten aber, dass dieses Spiel noch lange nicht gewonnen war. In der Pause besprachen wir dann die wichtigsten Punkte, wie wir unser Spiel noch weiter verbessern können.

Nach dem Wiederanpfiff erwischte uns die eiskalte Dusche. Der Gastgeber drehte nun richtig auf und drehte binnen weniger Minuten die Partie und es stand plötzlich 1:2 aus unserer Sicht. Dies war für uns der Wachmacher, den wir gebraucht hatten. Endlich spielten wir konsequent unser Spiel durch und kamen so zu den gefährlichen Aktionen in Tor Nähe. Nach drei schönen Toren über die rechte Außenbahn und einem weiteren Treffer war die Messe endgültig gelesen. Mit 5:2 gingen wir als Sieger vom Feld.

Die Trainer finden: Die letzten 15 Minuten waren einfach nur der Hammer. Dort waren die Kinder nicht nur vor dem Tor eiskalt, sondern haben auch hinten aggressiv verteidigt und blieben dabei immer fair. Schön war auch, dass Trainer und Team nach dem Spiel noch nicht genug hatten und ein kleines Turnier in den angrenzenden Soccer Käfigen austrugen.

 

Bericht von: Nico Dewert