Eigenes Turnier der U10


Am vergangenen Sonntag (18.09) veranstaltete die U10 des SV Büren 2010 ihr eigenes Sommerturnier. Dafür hatte man sich das beste Wetter ausgesucht. Gespielt wurde auf zwei Feldern mit einer Spielzeit von 15 Minuten. Zu Gast waren die Mannschaften vom SC Harderberg, Ballsport Eversburg, Rasensport Osnabrück, Piesberger SV, JSG Tecklenburg/ Leeden, Sportfreunde Lotte und SC Velpe Süd. Das Teilnehmerfeld wurde durch zwei Mannschaften aus der U10 des SV Büren komplettiert. Der Spielmodus setzte sich in der Vorrunde aus drei Gruppen mit jeweils drei Mannschaften zusammen. In der Hauptrunde kamen dann die erst-, zweit- und drittplatzierten aus den jeweiligen Vorrundengruppen in eine Gruppe und spielten ihre Endplatzierung aus.

Die beiden Mannschaften der U10 des SV Büren, in den Farben rot und blau vertreten zeigten in ihren Vorrundengruppen eine beachtliche Leistung und qualifizierten sich mit dem ersten Platz für die Gruppe in der die ersten drei Plätze ausgespielt wurden. Hier musste die Bürener Mannschaft in den roten Trikots im ersten Spiel gegen die Sportfreunde Lotte erheblich Lehrgeld zahlen. 0:5 war das Ergebnis dieser Lehrstunde. Dafür machten sie es im zweiten Spiel erheblich besser und schlugen die eigenen Mannschaftskameraden im blau mit 2:1. Aber auch die blaue Mannschaft ging in der Hauptrunde nicht leer aus. Im letzten Spiel des Turniers, schlugen sie die Sportfreunde Lotte nach einer tollen kämpferischen Leistung verdient mit 1:0. Somit hatten alle drei Mannschaften in dieser Gruppe 3 Punkte auf dem Konto und der Gewinner des Turniers wurde über das Torverhältnis ermittelt. Hier hatten die Sportfreunde Lotte aufgrund des zu hohen Sieges gegen die rote Bürener Truppe die Nase vorn und durfte sich zu Recht über den 1.Platz freuen. Die beiden Mannschaften des SV Büren belegten mit einer tollen Leistung den 2. und 3. Platz. Aber auch in den anderen Gruppen hatte es tolle Spiele gegeben die von fußballerischer Qualität geprägt wurden. Zu den Überraschungen des Turniers gehörte für viele Zuschauer die Mannschaft von Ballsport Eversburg, die spielerisch sehr stark war, aber zu wenig aus ihren Möglichkeiten gemacht hatte. Aber auch das Team aus Tecklenburg / Leeden zeigte in der Hauptrunde sein eigentliches Potenzial mit einer souveränen Vorstellung.

Die Trainer finden: Dass war heute für die Spieler und auch für uns Trainer ein unvergesslicher Tag. Mit dem 2. und 3. Platz haben wir uns als guter Gastgeber erwiesen. Ein großes Dankeschön geht an alle Eltern der U10 des SV Büren für ihr Engagement und ihre Mithilfe bei der Organsisation und Durchführung dieses Turniers. Ohne euch wäre es nicht möglich gewesen. Wir hoffen so etws bald wiederholen zu können.

 

Autor: Nico Dewert