Abschlussfahrt der Radsaison 2017


Die Radsportabteilung des SV Büren hat die Saison mit einer Fahrt nach Lingen
ausklingen lassen. 16 Aktive sind am Wochenende in zwei Gruppen über Rheine
nach Lingen aufgebrochen. Nach einer Übernachtung im Lingener Hotel mit einem
gemütlichen Abend ging es dann am Sonntag bei schönem Herbstwetter gemeinsam
zurück nach Büren.

Bei ca. 160 km kam der sportliche Aspekt nicht zu kurz, schließlich trainieren die
Radsportler die Saison über immer Dienstags um 18:30 Uhr und Sonntags ab 11:00
Uhr auf Strecken über 30 bis 40 km. Dabei legen die Radsportler jeweils bis zu
1500 km zurück.

In den 3 Jahren seit Bestehen der Abteilung haben die Radfahrer dabei die gesamte
Umgebung um den Ortsteil Büren befahren und viele sehr schöne Strecken entdeckt.
Bis auf wenige Rennradfahrer wird mit gewöhnlichen Straßenrädern trainiert. Dabei
werden in der Regel zwei Gruppen gebildet, die mit unterschiedlichen
Geschwindigkeiten unterwegs sind.

Im Winterhalbjahr von November bis März verlagert sich das Training am Dienstag
zum Spinning in den x-Force Sports Club am Nettebad. Am Sonntag wird allerdings
je nach Witterung weiter gefahren.

 

Geschrieben von: Andreas Gründel